unnahbar

Bedeutung von unnahbar:

Als unnahbar bezeichnet man Menschen, die besonders distanziert sind.

Beispiele für die Verwendung von unnahbar:

Martin gegenüber verhielt sich Sibille richtig unnahbar: Alle seine Versuche sie zu küssen scheiterten kläglich.

Er war ein unnahbarer Mensch: Aus Furcht vor Krankheiten schottete er sich von den Menschen ab.

Unnahbar ist Svenja nicht gerade: Auf der Party verhielt sie sich sehr gesellig und unterhielt sich mit den meisten Gästen.

Der Physik-Lehrer war während seiner Amtszeit sehr unnahbar. Die Fragen seiner Kollegen nach seinem Privatleben blieben unbeantwortet.

Ähnliche Charaktereigenschaften:

distanziert

schmaler-Banner-Red